Schliessen

Daten und Fakten über den Schützenverein Herxheim e.V.

Der Schützenverein Herxheim e.V. wurde 1924 gegründet, 1952 neu gegründet und hat ca. 127 Mitglieder (Stand Dezember 2010).

Die in ortsrandlage gelegene Anlage im Waldstadion bietet für jeden Sportschützen etwas.
Der SV Herxheim verfügt über folgende Anlagen:

  • 2 x 10m Schießanlagen mit 10 und 12 Ständen für Luft-, Federdruck und CO2-Waffen im Kaliber 4,5mm
  • 10 x 25m Stände für Klein- und Großkaliber Kurzwaffen
  • 6 x 50m Stände für Kleinkaliberwaffen
  • Bogenschießanlage im Waldstadion (über Winter im Gebäude)

Das geräumige Vereinsheim lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Regelmässig finden hier Veranstaltungen wie z.B. Schlachtfest oder Dampfnudelessen statt.

Der Schützenverein Herxheim e.V. ist Mitglied im Pfälzischen Schützenbund, Deutschen Schützenbund und dem Schützenkreis Landau in der Pfalz e.V. welchem ausserdem noch folgende Kreisvereine angehören: BSV Bornheim, SG Edenkoben, SV Edesheim, SV Impflingen, SV Insheim, ESV Landau, SG 1881 Landau, SV Maikammer, SV Queichheim, RBS Rhodt und SV Venningen.

Der Vorstand des SV Herxheim e.V.

1. Vorsitzender Wolfgang Messemer


2. Vorsitzender Christian Bullinger


Kassenwart Ralf Resch

Schriftführer Daniela Bullinger

Beisitzer Stefan Hieb

Beisitzer Werner Eichenlaub

Beisitzer Manfred Berdel

Historische Eckdaten


1924 Gründung als "Schützengesellschaft 1924 in Herxheim bei Landau (Pf.)"
01.07.1934 Einweihung der Kleinkaliber-Schießanlage im Waldstadion
1939 Erlöschen der Vereinstätigkeit bei Kriegsausbruch
15.03.1952 Neugründung als "Schützensportverein Herxheim"
12.04.1955 Eintragung ins Vereinsregister als "Schützenverein Herxheim b.L."
2./3.07.1960 Einweihung der wiedererichteten Kleinkaliber-Schießanlage im Waldstadion
1963 Luftgewehr Schießstand wird von "Zum goldenen Ochsen" zum"Cafe Bullinger" verlegt
1975 Einweihung des neuen Schützenhauses und Verlegung des Luftgewehr Schießstandes ins Waldstadion
1989/90 Baubeginn eines neuen Schießhausgebäudes
22./23.07.1991 Offizielle Inbetriebnahme der neugestalteten Schießanlage
2002 Abriss des alten Schützenhauses und Baubeginn des neuen Schützenhauses mit Schießanlagen
2007 Einweihung der neuen Standanlage
   
  Die vollständige Chronik finden Sie hier

Einige Eindrücke der Anlage

Vor und nach dem Schießen: Gemütliches Beisammensein mit "Fachgesprächen" an der Theke.
 
Das geräumige Vereinsheim kann von Mitgliedern auch für private Feste genutzt werden.
 
Die alte 10m Schießanlage für Luft-, Federdruck und CO2-Waffen mit 10 Ständen.
 
Die neue 10m Schießanlage für Luft-, Federdruck und CO2-Waffen mit 12 Ständen.
 
2 x 5 Stände 25m für Klein- und Großkaliberkurzwaffen.
 
6 50m Stände für Kleinkaliberlangwaffen
 
Bogenschießen im Waldstadion
 
 
Besuchen Sie unseren Sponsor/Partner:
Müller Brillen - Rülzheim